Helvetica Swiss Commercial, HSC

Erfolgreiche Kapitalerhöhung des Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds

 

Zürich, 26. Juni 2018 – Die Fondsleitung Helvetica Property Investors AG teilt mit, dass die Kapitalerhöhung des Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds («HSC») überzeichnet war und damit erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Der Emissionserlös beträgt rund CHF 102 Millionen.

 

Die vom 04. Juni bis 19. Juni 2018 für den HSC Fonds durchgeführte Kapitalerhöhung stiess bei Anlegern wieder auf grosses Interesse. Erneut war das Interesse der Anleger so gross, dass die Kapitalerhöhung überzeichnet wurde. Neben den Zeichnungen von bestehenden Anlegern werden auch neue Anleger bedient und in den Investorenkreis aufgenommen.

 

Die Kapitalerhöhung wurde kommissionsweise («best effort basis») im Rahmen eines Bezugsangebotes in der Schweiz durchgeführt. Während der Bezugsfrist fand kein offizieller Bezugsrechtshandel statt. Bei einem Bezugsverhältnis von zwei zu eins wurden innerhalb der am 19. Juni 2018 abgelaufenen Bezugsfrist 926‘475 Anteile zu einem Ausgabepreis von CHF 109.95 je Anteil gezeichnet. Somit befinden sich insgesamt 2‘779‘425 Anteile im Umlauf, die ausserbörslich gehandelt werden.

 

«Die erfolgreich durchführte Kapitalerhöhung ist für mich der erneute Beweis für die Attraktivität des kommerziellen Schweizer Immobilienmarkts und des HSC Fonds. Somit können wir die Wachstumsstrategie fortsetzen und uns auf den weiteren Aufbau des HSC Fonds sowie die Kotierung spätestens Mitte 2019 konzentrieren. Dafür bildet der Zufluss von neuem Eigenkapital die ideale Basis», sagt Hans R. Holdener, CEO und Managing Partner.

Die Liberierung der neuen Anteile wird am 26. Juni 2018 erfolgen. Der Emissionserlös wird im Rahmen der Anlagepolitik des Immobilienfonds in attraktive Immobilienwerte in der Schweiz zum weiteren Portfolioausbau investiert. Aufgrund der bestehenden Akquisitionspipeline werden die Mittel aus der Kapitalerhöhung kurzfristig investiert werden können.

 

Salman Baday

Client Relationship Manager
Direkt: + 41 43 544 70 95

sb@helveticaproperty.com

 

 

 

 

 

 

Helvetica Swiss Commercial, HSC

Erfolgreiches erstes Geschäftsjahr 2017

 

Im ersten Geschäftsjahr des Helvetica Swiss Commercial Fonds «HSC» konnten 10 hochwertige Immobilien akquiriert werden mit einer Brutto-Rendite von rund 6%. Die im Januar 2018 ausbezahlte Dividende von CHF 3.50 pro Anteil entspricht einer Ausschüttungsrendite von 3.3% bei einer Ausschüttungsquote von 70.3%.

 

Der HSC Immobilienfonds hat im verlängerten Geschäftsjahr 2017 ein gutes Ergebnis erzielt. Seit Lancierung im Dezember 2016 wurde mit dem Erwerb von zehn Liegenschaften im Gesamtwert von CHF 199 Millionen und einer Eigenkapitalrendite von 7.6% ein erfolgreiches erstes Finanzjahr abgeschlossen.

 

Hier finden Sie alle relevanten Informationen zum Jahresergebnis 2017:

Jahresbericht 2017

Annual Report 2017

Medienmitteilung / Press release / Communiqué de presse

 

HSC Immobilienfonds

Helvetica Swiss Commercial ist ein vertraglicher Anlagefonds der Art Immobilienfonds nach Schweizer Recht und verfolgt einen unternehmerischen Ansatz. Er wurde im Juli 2016 bewilligt und ist offen für alle Anleger. Der von der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA genehmigte Fonds verfolgt eine fokussierte Strategie in den wichtigsten Schweizer Wirtschaftsräumen.

Hier können Sie sich die Fondsbroschüre herunterladen (PDF)

Weitere Informationen zum HSC-Fonds finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fondsbeschreibung

Der HSC Fonds ist ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie Immobilienfonds der allen Anleger offen ist. Das Fondsvermögen wird in Liegenschaften mit Wertsteigerungspotenzial in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz angelegt. Kern der Investments sind Immobilien, die nebst der attraktiven operativen Rendite potenziell unterbewertet sind. Die Fondsleitung verfolgt ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgenes Potenzial der Objekte durch Revitalisierung, Sanierungen, Reduktion von Leerständen und Verlängerung von Mietverträgen auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio. 

 

Die Investmentstrategie 

  • Schwerpunkt auf Geschäftsliegenschaften in den wichtigsten Schweizer Wirtschaftszentren
  • Primärer Fokus auf operative und nachhaltige Rentabilität, sekundärer Fokus auf potentielle Wertsteigerung
  • Ausschöpfung der Potenziale durch Revitalisierung, Sanierungen, Re-Positionierung, Reduktion von Leerständen, Verlängerung von Mietverträgen und Umnutzung von Mietflächen
  • Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio
  • Hohe Stabilität durch tiefe Fremdfinanzierungsquote von maximal 33%

Vorzüge der Strategie

  • Die Fondsleitung ist überzeugt, dass das Risiko-Rendite-Verhältnis attraktiver ist als bei Objekten in Zentrumslagen
  • Hohe und stabile Anfangsrenditen im Vergleich zu den ausverkauften Zentrumslagen in Zürich, Basel und Genf
  • Ertragssteigerung und Aufwertungsgewinne bei Vermietung der Leerflächen und Verlängerung von Mietverträgen
  • Erhöhte Nachfrage nach Flächen zu tiefen Mietzinsen
  • Weniger Konkurrenz durch Neubauten, weil Mietflächen zu deutlich tieferen Mietzinsen angeboten werden
  • Unterbewertete Objekte dürften vom nächsten Zyklusaufschwung profitieren

Anlageargumente

  • Bankenunabhängiger Asset Manager, der nur seinen Investoren verpflichtet ist, mit dem Ziel, eine nachhaltige Rendite zu erwirtschaften
  • Sachwertinvestition in Schweizer Immobilien
  • Klare Anlagerichtlinien und ein erfahrenes Team gewährleisten die sorgfältige Anlage des neuen Kapitals
  • Professionelle Auswahl und Bewirtschaftung der Immobilien für dauerhaften Werterhalt
  • Attraktive Rendite und Stabile Ausschüttungsrendite im Tiefzinsumfeld
  • Einstieg zum NAV, keine Prämie im Gegensatz zu kotierten Fonds
  • Börsengang spätestens Mitte 2019 geplant

 

 

    Sie interessieren sich für eine Investition oder sind bereits Investor? 
    Herr Gianni Peduzzi freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

     

    Gianni Peduzzi

    CFO, Head Corporate Services
    Direkt: + 41 43 544 70 84

    gp@helveticaproperty.com

     

    Hier können Sie die jeweiligen Dokumente herunterladen (PDF, DE/FR):

    Vereinfachter Prospekt - Deutsch

    KAG-Prospekt – Deutsch

     

    Hier können Sie die jeweiligen Quartalsberichte des HSC Fonds herunterladen:

    Geprüfter Zwischenabschluss per 31.12.2016

    Quartalsbericht Q1-2017

    Geprüfter Halbjahresbericht per 30.06.2017 DE

    Audited Half Year Report 30.06.2017 EN

    Quartalsbericht Q3-2017 DE

    Quarterly Report Q3-2017 EN

    Geprüfter Jahresbericht per 31.12.2017 DE

    Audited Annual Report 31.12.2017 EN

    Quartalsbericht Q1-2018

    Quarterly Report Q1-2018

     

    Homepage

    www.hscfonds.ch

     

    Hier finden Sie Fondspreise, juristische Informationen und Marketinginformation zum Helvetica Swiss Commercial Fonds:

    www.swissfunddata.ch

     

       

      gallery/houses_icon_grau
      gallery/neue homepage2 (2)

      Helvetica Swiss Commercial, HSC

      Ein gutes Halbjahr 2018 für den HSC Immobilienfonds

       

      In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018 konnte der Helvetica Swiss Commercial Fonds «HSC» eine Anlagerendite von 3.1% realisieren. Per 30. Juni 2018 bestand das Immobilienportfolio aus 13 hochwertigen Objekten mit einer Brutto-Ist-Rendite von rund 6.1%.

       

      Hier finden Sie alle relevanten Informationen zum Halbjahresergebnis 2018:

      Halbjahresbericht 2018

       

      Gianni Peduzzi

      CFO, Head Corporate Services
      Direkt: + 41 43 544 70 84

      gp@helveticaproperty.com