HSC Immobilienfonds mit erneut gutem Jahresresultat

HSC Immobilienfonds mit erneut gutem Jahresresultat

Zürich, 22. Februar 2019 – Der Helvetica Swiss Commercial Fund (HSC) schliesst sein am 31. Dezember 2018 endendes Geschäftsjahr mit einer Bardividende von CHF 4.00 pro Anteil ab.
Das zweite Geschäftsjahr stand ganz im Zeichen der fokussierten Wachstumsstrategie. Das Portfolio des HSC Fonds wurde weiter kontinuierlich zu einem attraktiven, diversifizierten und qualitativ hochwertigen Liegenschaftsportfolio ausgebaut. Das Fondsportfolio wuchs auf nunmehr 22 Liegenschaften und damit auf rund CHF 430 Millionen an, mit dem eine Anlagerendite in Höhe von 5.7% erwirtschaftet wurde. Die Liegenschaften befinden sich in guten Schweizer Wirtschaftsregionen und verfügen über nachhaltige Erträge. Die Fondsleitung profitierte dabei von einer generell erhöhten Nachfrage nach Büro- und Gewerbeflächen in diesen von der Anlagestrategie des HSC Fonds umfassten Regionen.
Jahresergebnis 2018 im Detail

Erfolgsrechnung
Das Gesamtfondsvermögen konnte um 240 auf nunmehr 445 Millionen Schweizer Franken gesteigert werden. Per Ende Dezember 2018 verzeichnete der Fonds einen Netto-Inventarwert pro Anteil von 110.00 Schweizer Franken. Dies entspricht einer Anlagerendite von 5.7% und einer Eigenkapitalrendite von 5.6%. Die Geschäftsperiode 2018 entsprach dabei dem Kalenderjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.
Der Portfoliobestand per Ende Dezember 2018 führte zu einer Steigerung des Nettoerfolgs von rund 66% bzw. 5.7 Millionen gegenüber dem Vorjahr, das heisst auf 14.3 Millionen Schweizer Franken. Unter Berücksichtigung der adjustierten Vorjahreszahlen resultiert daraus eine Erhöhung von 8.7 Millionen. Dabei haben im Wesentlichen die um 62.7% gesteigerten Mietzinseinahmen in Höhe von 7.1 Millionen Schweizer Franken zum positiven Resultat beigetragen.
Vermögensrechnung
Das Gesamtfondsvermögen reflektiert die Portfolioerweiterung im Vergleich zum Vorjahr um 12 auf neu gesamt 22 Geschäftsliegenschaften. Hierdurch konnte das Fondsvermögen von rund CHF 205 um 54% im Vergleich zum Vorjahr erhöht werden. Per Bilanzstichtag resultieren die Liegenschaften bei einem Marktwert von 427 Millionen Schweizer Franken (Vorjahr 199 Millionen Schweizer Franken), die Flüssigen Mittel bei 14 Millionen (Vorjahr 6 Millionen) und die kurzfristigen Forderungen bei 4 Millionen Schweizer Franken (Vorjahr 1 Million). Die Forderungen enthalten auch geleistete Anzahlungen für zwei bereits beurkundete Ankäufe, bei denen der vertragliche Eigentumsübertragung erst im Laufe des Jahres 2019 erfolgen wird. Nach Abzug der Verbindlichkeiten von 131 Millionen Schweizer Franken (Vorjahr 69 Millionen) und Liquidationssteuern von rund 8 Millionen (Vorjahr rund 5 Millionen) resultiert per Bilanzstichtag ein Nettofondsvermögen von 306 Millionen Schweizer Franken (Vorjahr 133 Millionen).
Dividendenausschüttung
Für das am 31. Dezember 2018 abgeschlossene Geschäftsjahr wird am 28. März 2019 ein Gesamtbetrag von 11.1 Millionen Schweizer Franken ausgeschüttet. Die Ausschüttungsdividende für das Geschäftsjahr 2018 wurde um 14% angehoben. Daraus resultiert eine Erhöhung um CHF 0.50 Pro Anteil, das heisst von CHF 3.50 auf CHF 4.00 und entspricht damit einer Ausschüttungsrendite von 3.60% bei einer Ausschüttungsquote von 77.6%. Dieses Ergebnis konnte auch nach zwei durchgeführten Kapitalerhöhungen und damit einhergehenden Ausgabe einer signifikanten Anzahl neuer Anteile dennoch erreicht werden. Das für die Ausschüttung relevante ex-Datum ist auf den 28. Februar 2019 festgelegt worden.
Weiteres Wachstum geplant
Die Fondsleitung strebt den weiteren Ausbau und Diversifikation des Portfolios gemäss der Anlagestrategie an. Dabei wird der Schwerpunkt insbesondere auf das Liegenschaftsmanagement und Optimierung im Bestand gelegt. Die Wachstumsstrategie sieht darüber hinaus weitere Kapitalerhöhungen zum Ankauf zusätzlicher Liegenschaften vor. Für das kommende Geschäftsjahr wird, neben einer weiteren Erhöhung der Dividende, auch die Kotierung an der SIX Swiss Exchange im Laufe des Jahres 2019 angestrebt.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Hans R. Holdener
CEO und Managing Partner
Telefon + 41 43 544 70 80
E-Mail hrh@HelveticaProperty.com
Alle Medienmitteilungen finden Sie auch unter www.HelveticaProperty.com
Finanzberichte sind auf der Website der Fondsleitung www.HelveticaProperty.com oder www.swissfunddata.ch verfügbar.
Über die Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors ist eine unabhängige Immobilien-, Fondsleitungs- und Asset Management Gesellschaft, welche von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bewilligt ist. Helvetica Property Investors deckt die gesamte Palette im Bereich Immobilienanlagen ab, darunter Anlagestrategien, Auswahl von Anlageobjekten, Strukturierung von Transaktionen, Übernahmen, Finanzierungen, Portfolioverwaltung und Verkäufe. Die Gesellschaft führt direkte und indirekte Immobilienanlagen in der Schweiz und verwaltet sie im Auftrag ihrer Kunden. Für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds hat sie die Fondsleitung inne und fungiert als Asset Manager.
Über Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds
Helvetica Swiss Commercial ist ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie Immobilienfonds, der sämtlichen Anleger offen steht. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont, die an einer steten Ausschüttung interessiert sind und zugleich Wertstabilität suchen. Das Fondsvermögen wird in Liegenschaften mit Wertsteigerungspotenzial in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz angelegt. Kern der Investments sind Immobilien, die nebst der attraktiven operativen Rendite potenziell unterbewertet sind. Die Fondsleitung verfolgt ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgenes Potenzial der Objekte durch Revitalisierung, Sanierungen, Reduktion von Leerständen und Verlängerung von Mietverträgen auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio.

Medienmitteilung laden

Load Press Release

2019-11-13T15:26:33+00:00