Kapitalerhöhung für den Helvetica Swiss Living (HSL Fund) startet am 2. März 2020

Zürich, 28. Februar 2020 – Die Kapitalerhöhung des Immobilienfonds Helvetica Swiss Living (HSL Fund) startet am 2. März 2020 über maximal CHF 45 Millionen. Der Emissionserlös wird für den weiteren Ausbau des hochwertigen Immobilienportfolios verwendet. 
 
In der Zeit vom 2. bis zum 13. März 2020, 12.00 Uhr CET führt die Fondsleitung Helvetica Property für den HSL Fund eine Kapitalerhöhung von bis zu maximal CHF 45 Millionen durch. Jedem bisherigen Anteil wird ein (1) Bezugsrecht zugeteilt. Ein (1) Bezugsrecht berechtigt zum Bezug eines (1) neuen Anteils gegen Bezahlung des Emissionspreises in Schweizer Franken. Entsprechend hat die Fondsleitung die Emission von maximal 423‘715 neuen Anteilen beschlossen. Damit erhöht sich die Anzahl der sich im Umlauf befindenden Anteile von 423‘715 auf maximal 847‘430 Anteile. Der Ausgabepreis beträgt CHF 105.19 netto pro neuen Anteil des HSL Fund. Der Ausgabepreis wurde gemäss Fondsvertrag (§ 17 Ziffer 3) festgelegt. Die genaue Anzahl der neu auszugebenden Anteile wird nach Ablauf der Bezugsfrist, basierend auf den eingegangenen Zeichnungen, festgelegt. Die Liberierung der neu auszugebenden Anteile erfolgt am 18. März 2020.

Es findet kein Bezugsrechtshandel statt. Bezugsrechte, welche während der Bezugsfrist nicht ausgeübt wurden, werden nach Ablauf der Bezugsfrist durch die neuen oder über ihre Bezugsrechte hinaus zeichnenden Investoren entgolten. Die Abgeltung berechnet sich gemäss folgender Formel: (Durchschnitt der Geldkurse des Fondsanteils während der Zeichnungsfrist – Ausgabepreis)/1*1). Ergibt diese Formel keinen positiven Wert, dann ist der Wert des Bezugsrechts null. Sollte nach Berücksichtigung der ausgeübten Bezugsrechte am Ende der Zeichnungsfrist die Nachfrage nach neuen Anteilen das Angebot übersteigen, so wird die Fondsleitung über die Zuteilung und allfällige Kürzungen entscheiden.

Ziel der Kapitalerhöhung ist die Gewinnung zusätzlichen Eigenkapitals für den weiteren Ausbau des hochwertigen Portfolios. Hierzu konnte die Fondsleitung bereits ein Anlagevolumen von rund CHF 32 Millionen für kurzfristige Ankäufe sichern und verhandelt darüber hinaus, teilweise exklusiv, über den Ankauf von weiteren Liegenschaften mit einem Gesamtvolumen von rund CHF 120 Millionen.

Diese Mitteilung stellt keinen Emissionsprospekt im Sinne von Art. 652a und Art. 1156 des schweizerischen Obligationenrechts dar.
Der HSL Fund wird ausserbörslich durch die Banque Cantonale Vaudoise, Lausanne gehandelt.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN
Michael Müller
Chief Executive Officer
+41 43 544 70 80
mm@HelveticaProperty.com
Salman Baday
Head Sales Schweiz
+ 41 43 544 70 95
sb@HelveticaProperty.com


All media releases can be found at www.HelveticaProperty.com

ECKDATEN ZUR KAPITALERHÖHUNG

Emissionsvolumen

Maximal CHF 45 Millionen (gerundet)

Bezugsverhältnis

1 zu 1

Anzahl bestehende Anteile

423’715

Anzahl neue Anteile

Maximal 423‘715

Ausgabepreis pro Anteil

CHF 105.19 netto (inklusive Ausgabekommission)

Bezugsrechtshandel

Es findet kein Bezugsrechtshandel statt

Bezugsfrist

2. März 2020 – 13. März 2020, 12.00 Uhr CET

Zuteilung

16. März 2020

Liberierung

18. März 2020

Bezugsrechte Valorennummer/ISIN

52 686 489 / CH0526864894

Anteile Valorennummer/ISIN

49 527 566 / CH0495275668

Verwendung des Emissionserlöses

Mit dem zusätzlichen Eigenkapital wird im Rahmen der Anlagepolitik des
HSL Fund in Immobilienwerte und Immobilienprojekte investiert.

Fondsleitung

Helvetica Property Investors AG, Zürich

Depotbank

Banque Cantonale Vaudoise, 1001 Lausanne

Prüfgesellschaft

PricewaterhouseCoopers AG, Zürich

Alle relevanten Unterlagen zur Kapitalerhöhung sind auf www.swissfunddata.ch/ oder auf www.HelveticaProperty.com verfügbar.

Über die Helvetica Property
Helvetica Property ist eine unabhängige Immobilien-, Fondsleitungs- und Asset Management Gesellschaft, welche von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bewilligt ist. Helvetica Property deckt die gesamte Palette im Bereich Immobilienanlagen ab, darunter Anlagestrategien, Auswahl von Anlageobjekten, Strukturierung von Transaktionen, Übernahmen, Finanzierungen, Portfolioverwaltung und Verkäufe. Die Gesellschaft führt direkte und indirekte Immobilienanlagen in der Schweiz und verwaltet sie im Auftrag ihrer Kunden. 

Über Helvetica Swiss Living
Der Helvetica Swiss Living (HSL Fund) ist ein regulierter vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts, der von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht, FINMA, bewilligt ist und nur qualifizierten Anlegern offensteht. Der HSL Fund investiert in Wohnimmobilien in der ganzen Schweiz, mit klarem Fokus, dort wo regionale und nationale Wirtschaftszentren gut erreichbar sind und eine positive Bevölkerungsentwicklung zu erwarten ist. Im Anlagefokus des HSL Fund stehen ältere und neuwertige Bestandes-Liegenschaften sowie Liegenschaften mit Instandhaltungs- und Instandsetzungsbedarf, die durch aktive Bewirtschaftung und den Abbau von Leerständen das Potenzial von Wertsteigerungen aufweisen. Ticker Symbol HSL; Valor 49527566; ISIN CH 0495275668.
Disclaimer
Diese Medienmitteilung stellt weder einen Emissionsprospekt im Sinne des Art. 652a oder Art. 1156 des schweizerischen Obligationenrechts noch einen Prospekt, einen vereinfachten Prospekt oder Wesentliche Informationen für die Anlegerinnen und Anleger (Key Investor Information Document; KIID) im Sinne des schweizerischen Kollektivanlagengesetzes dar. Die Anteile des HSL Fund dürfen nicht in der Schweiz öffentlich angeboten oder beworben werden. Die für einen Investitionsentscheid allein massgeblichen Unterlagen, der Prospekt sowie der vereinfachte Prospekt können kostenlos bei der Fondsleitung bezogen werden.

Medienmitteilung laden

Load Press Release

2020-02-28T07:00:03+00:00