Kapitalerhöhung für den HSC Immobilienfonds startet am 4. März 2019

Kapitalerhöhung für den HSC Immobilienfonds startet am 4. März 2019

Zürich, 25. Februar 2019 – Die Kapitalerhöhung des Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial (HSC) startet am 4.3.2019 über maximal CHF 75 Millionen. Der Emissionserlös wird für den weiteren Ausbau des hochwertigen Immobilienportfolios verwendet.
In der Zeit vom 4. bis zum 22. März 2019, 12.00 Uhr CET führt die Fondsleitung Helvetica Property Investors für den HSC Fonds eine Kapitalerhöhung von bis zu maximal CHF 75 Millionen durch. Jedem bisherigen Anteil wird ein (1) Bezugsrecht zugeteilt. Vier (4) Bezugsrechte berechtigen zum Bezug eines (1) neuen Anteils gegen Bezahlung des Emissionspreises in bar. Entsprechend hat die Fondsleitung die Emission von maximal 694‘856 neuen Anteilen beschlossen. Damit erhöht sich die Anzahl der sich im Umlauf befindenden Anteile von 2‘779‘425 auf maximal 3‘474‘281 Anteile. Der Ausgabepreis beträgt CHF 110.66 netto pro neuen Anteil des HSC. Der Ausgabepreis wurde gemäss Fondsvertrag (§ 17 Ziffer 3) festgelegt. Die genaue Anzahl der neu auszugebenden Anteile wird nach Ablauf der Bezugsfrist, basierend auf den eingegangenen Zeichnungen, festgelegt. Die Liberierung der neu auszugebenden Anteile erfolgt am 28. März 2019.
Es findet kein Bezugsrechtshandel statt. Während der Bezugsfrist verfallen nicht ausgeübte Bezugsrechte wertlos und ohne Entschädigung. Die Fondsleitung behält sich das Recht vor, nach Ablauf der Bezugsfrist nicht gezeichnete Anteile zu übernehmen und anschliessend zusammen mit der Depotbank oder Dritten mit der gebotenen Sorgfalt im Markt kostenlos zu platzieren.
Ziel der Kapitalerhöhung ist die Gewinnung zusätzlichen Eigenkapitals für den weiteren Ausbau des hochwertigen Portfolios. Hierzu konnte die Fondsleitung bereits zusätzliche Liegenschaften für den Fonds sichern und verhandelt darüber hinaus, teilweise exklusiv, über den Ankauf von weiteren Liegenschaften mit einem Gesamtvolumen von rund CHF 150 Millionen.
Diese Mitteilung stellt keinen Emissionsprospekt im Sinne von Art. 652a und Art. 1156 des schweizerischen Obligationenrechts dar.
Eine Kotierung des HSC Fonds an der SIX-Swiss Exchange ist im Laufe des Jahres 2019 vorgesehen. Bis dahin wird der Fonds weiterhin ausserbörslich durch die Banque Cantonale Vaudoise, Lausanne gehandelt.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Hans R. Holdener
CEO und Managing Partner
Telefon + 41 43 544 70 80
E-Mail hrh@HelveticaProperty.com
Alle Medienmitteilungen finden Sie auch unter www.HelveticaProperty.com
Finanzberichte sind auf der Website der Fondsleitung www.HelveticaProperty.com oder www.swissfunddata.ch verfügbar.

ECKDATEN ZUR KAPITALERHÖHUNG

 

Emissionsvolumen

Maximal CHF 75 Millionen (gerundet)

Bezugsverhältnis

4 zu 1

Anzahl bestehende Anteile

2‘779‘425

Anzahl neue Anteile

Maximal 694‘856

Ausgabepreis pro Anteil

CHF 110.66 netto (inklusive Ausgabekommission)

Bezugsrechtshandel

Es findet kein Bezugsrechtshandel statt

Bezugsfrist

04. März 2019 – 22. März 2019, 12.00 Uhr CET

Zuteilung

26. März 2019

Liberierung

28. März 2019

Bezugsrechte Valorennummer/ISIN

45 839 346 / CH458393466

Anteile Valorennummer/ISIN

33 550 793 / CH0335507932

Verwendung des Emissionserlöses

Mit dem zusätzlichen Eigenkapital wird im Rahmen der Anlagepolitik des Fonds in Immobilienwerte und Immobilienprojekte investiert.

Fondsleitung

Helvetica Property Investors AG, Zürich

Depotbank

Banque Cantonale Vaudoise, 1001 Lausanne

Prüfgesellschaft

PricewaterhouseCoopers AG, Zürich

Alle relevanten Unterlagen zur Kapitalerhöhung sind auf www.swissfunddata.ch/ oder auf www.HelveticaProperty.com verfügbar.

Über die Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors ist eine unabhängige Immobilien-, Fondsleitungs- und Asset Management Gesellschaft, welche von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bewilligt ist. Helvetica Property Investors deckt die gesamte Palette im Bereich Immobilienanlagen ab, darunter Anlagestrategien, Auswahl von Anlageobjekten, Strukturierung von Transaktionen, Übernahmen, Finanzierungen, Portfolioverwaltung und Verkäufe. Die Gesellschaft führt direkte und indirekte Immobilienanlagen in der Schweiz und verwaltet sie im Auftrag ihrer Kunden. Für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds hat sie die Fondsleitung inne und fungiert als Asset Manager.
Über Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds
Helvetica Swiss Commercial ist ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie Immobilienfonds, der sämtlichen Anleger offen steht. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont, die an einer steten Ausschüttung interessiert sind und zugleich Wertstabilität suchen. Das Fondsvermögen wird in Liegenschaften mit Wertsteigerungspotenzial in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz angelegt. Kern der Investments sind Immobilien, die nebst der attraktiven operativen Rendite potenziell unterbewertet sind. Die Fondsleitung verfolgt ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgenes Potenzial der Objekte durch Revitalisierung, Sanierungen, Reduktion von Leerständen und Verlängerung von Mietverträgen auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio.

Medienmitteilung laden
Load Press Release

2019-11-13T15:26:21+00:00